Svenja und Ralph Schieke

Svenja Schieke (Jahrgang 1968) und Ralph Schieke (Jahrgang 1966) sind Diplom-Biologen und gelernte Redakteure.

Ralph Schieke ist schon seit seinem zwölften Lebensjahr mit der Kamera in der Natur unterwegs. Als renommierter Vogelfotograf war er vor und während seines Studiums in vielen Ländern unterwegs. Mit dem beruflichen Wechsel von der Zeitung zum Fernsehen kam auch das Filmen dazu. Er ist der Technik-Freak im Team, überlegt immer neu, wie er das Verhalten der Tiere oder die Besonderheiten der Landschaften am besten in Szene setzt.

Svenja Schieke hat schon als Kind Bücher über das Verhalten von Tieren verschlungen. Sie filmt, macht den Ton und ist die Cutterin vieler Produktionen, aber auch das Recherche- und Organisationstalent im Team. Obwohl Svenja und Ralph Schieke von Alaska bis Jamaika unterwegs waren, übt die Fauna und Flora Mitteleuropas einen besonderen Reiz auf sie aus. „Man muss nicht unbedingt nach Afrika fahren, um spannende Naturgeschichten zu erleben. Die Naturschätze vor der eigenen Haustür sind genauso fesselnd.“ Als Biologen mit dem Fachbereich ökologische Verhaltensforschung legen die Filmemacher besonderen Wert darauf, das Verhalten der Tiere mit innovativer und technisch perfekter Kameraführung zu zeigen.